Testspielgegner vom Land – TuS Pegau 1903 fordert die Himmelsstürmer

28. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Spielberichte

Am 26.10.2013 waren die Himmelsstürmer zu Gast bei der TuS aus Pegau. Unsere Mannschaft, die die beiden letzten Spiele gewonnen hatte, fuhr natürlich mit breiter Brust wie es so schön heißt nach Pegau. Im Bus wurde bereits das Fell des Bären verteilt, ohne ihn erlegt zu haben. Auch bei der Ankunft waren die Kids siegesgewiss. Beim obligatorischen Warmmachen war alles so wie immer und als die Kinder sowie Eltern die Mannschaft des Gegners sah, dachten wir, wenn man ehrlich ist, hier geht heute auf jeden Fall etwas. Unser Gegner war nur mit 5 Spielern angetreten, gespielt wurde aber 1-5 und das Feld war von der Größe her deutlich größer als wir es bis jetzt gewohnt waren. Den Schiedsrichter stellte dieses Mal die TuS und pünktlich um 10:30 Uhr wurde das Spiel angepfiffen.

Und die Himmelsstürmer mussten schnell feststellen, dass dieser Gegner keine Lust hatte das Spiel zu verlieren. Durch ihre körperliche Überlegenheit schafften sie es unsere Mannschaft schnell in Verlegenheit zu bringen. Das 1:0 fiel daher folgerichtig für die TuS. Doch dies war nur der Auftakt zu einem doch sehr unterhaltsamen Spiel. Jan glich nach einer kurzen Atempause aus bevor die TuS wieder mit 2:1 in Führung ging. Richard schaffte noch in Abstaubermanier den Ausgleich, leider schafften wir es nicht, dies in die Halbzeit zu bringen und so stand es nach 20 Minuten 3:2 für Pegau.

Alles war offen und 20 Minuten waren ja noch zu spielen. Der Gegner wird bestimmt noch müde werden und am Ende wird Engelsdorf gewinnen, dachte bestimmt so mancher Zuschauer, der Schreiber war auch einer von diesen.

Am Anfang sah es auch so aus als würde sich das Blatt zu unseren Gunsten wenden. Simon erzielte einen schönen Treffer und es stand 3:3. Doch die Müdigkeit entschied sich in die Beine der Engelsdorfer Himmelsstürmer zu kriechen. Dazu brachte sie noch etwas Unkonzentriertheit und Pech mit und das Schicksal nahm seinen Lauf. Direkt nach dem Wiederangriff fiel das 4:3 und dann das 5 und 6:3. Der Drops war damit gelutscht und das Tor von Luca änderte auch nichts mehr daran, dass es am Ende 8:4 für Pegau ausging.  

Bleibt zu sagen, dies hatten sich zu Beginn alle etwas anders vorgestellt und die Mannschaft ist wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen. Aber was sagt man zu missglückten Generalproben, wenn diese nicht gelingen, klappen die Premieren eigentlich immer. Am 02.11.2013 müsste dann der Turniersieg bei Lok Nordost möglich sein………J

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 9.5/10 (4 votes cast)
Testspielgegner vom Land – TuS Pegau 1903 fordert die Himmelsstürmer, 9.5 out of 10 based on 4 ratings
Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.